Mein Name ist Benedikt!

 

Ich bin seit November 2016 im Team “Verlassene Orte Pfalz“.

 

Meine Fotografenstory beginnt in Jahr 2000 n.Chr.. Schon in Kindertagen habe ich mit den bekannten Einwegkameras fotografiert.

 

Doch mein erstes Goldstück war die Kodak C300 mit eigenem Drucker, die ich 2005 zu Weihnachten bekam. Die Bilder waren jedoch zunächst solala, die typischen Gelegenheitsfotos. Nach und nach wurden sie dann besser. Neben der Natur wurde gern die Familie geknipst und auch für Projektarbeiten in der Schule war ich als Fotograf bei Bedarf eingeplant.

 

Meine Kamerareise setzte sich nun über eine Canon Ixus 40 und eine Nikon Coolpix l100 bis 2012 zu einer Canon EOS 1100D fort, mit der ich seitdem unterwegs bin.

 

Somit wurde aus dem Hobby Leidenschaft :)

 

Ich begann mich mit den Bildern auseinanderzusetzen, verband Kunst,  Fotografie, Chaos und Poesie mit dem Ergebnis, dass ich mir als Kurdyh Lupus einen Namen machte.

 

Es entwickelten sich poetische Bilder sowie Chaoscollagen. Doch Neues zu entdecken gibt's immer.

 

Drum suchte und fand ich neues.

 

In Berlin fand ich zu meiner Leidenschaft Urbexen - eine neue Welt mit breitem Spektrum.

 

Eigene Touren und neue Leute brachten mich nun zu “Verlassene Orte Pfalz“ als NRW Korrespondent. Und somit geht die Reise weiter, die Zukunft ist ungewiss, denn jeder Ort erzählt seine Geschichte, man muss sie nur verstehen...

Druckversion Druckversion | Sitemap
Urheberrecht: Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden. © Verlassene Orte Pfalz Copyright: All contents, photos, texts and graphic arts are protected by copyright. They may be changed not without previous written approval neither completely nor in extracts copied, be multiplicated or be published. © Verlassene Orte Pfalz